INHALTE DER EINZELNEN SEMINARE (detaillierte Stundenpläne sind auf Moodle zu finden):

Alle Ausbildungsseminare werden hybrid abgehalten (Präsenzveranstaltung und online). Um Seminar-Absagen durch pandemiebedingte Lockdowns zu verhindern, wurden im Winter keine Seminare angesetzt. Wir empfehlen allen Teilnehmern, diese Zeit für das E-Learning (Videos etc.) zu nutzen.

15.-17.09.23 Ausbildungs-Seminar 1 (Linz, Hotel Kolping) Online-Teilnahme möglich kann 3 Wochen nachgesehen werden
Freitag,
18.00-20.15
Aufbau der Ausbildung, Kennenlernrunde (Dr. Christoph Abermann) – danach lädt die ÄKH zum gemeinsamen Abendessen * *
Samstag,
9.30-18.00
Homöopathische Anamnese & Symptomenlehre (Dr. Elisabeth Kerbl-Seidelberger)

Anamnese-Technik und Verlaufsbeurteilung anhand von Live-Patienten (Dr. Christoph Abermann)

*

*

*

*

Sonntag,
8.30-17.00
Thuja, Nitricum acidum (Dr. Christoph Abermann)

Argentum nitricum, Nux vomica (Dr. Guntmar Schipflinger)

*

*

*

*

* Für die Teilnehmer der Diplomausbildung (Österreichisches Ärztekammer-Diplom) ist beim ersten Seminar eine Online-Teilnahme nur in Ausnahmefällen möglich, da in diesem Seminar auch das gegenseitige Kennenlernen (z.B. gemeinsames Abendessen am Freitag Abend) ein wichtiger Aspekt ist.

11.-12.11.23 Ausbildungs-Seminar 2 (Linz, Hotel Kolping) Online-Teilnahme möglich kann 3 Wochen nachgesehen werden
Samstag,
9.30-18.00
Repertorisationsübungen (Dr. )

Anamnese-Technik und Verlaufsbeurteilung anhand von Live-Patienten (Dr. Christoph Abermann)

Sonntag,
8.30-17.00
Case management Teil 4 (Honeymoon-Effekt, Rebound-Effekt, Komplizierte Krankheit)  (Dr. Christoph Abermann)

Magnesium phosphorium, Colocynthis, Chamomilla (Dr. Tabea Riss)

13.-14.01.24 Ausbildungs-Seminar 3 (Linz, Hotel Kolping)
Online-Teilnahme möglich kann 3 Wochen nachgesehen werden
Samstag,
9.30-18.00
Repertorisationsübungen und Vorstellung der Computer-Repertorien (Dr. Peter Blaimschein)

Anamnese-Technik und Verlaufsbeurteilung anhand von Live-Patienten (Dr. Christoph Abermann)

Sonntag,
8.30-17.00
Sepia, Acidum phosphoricum (Dr. Andrea Hofer)

Graphites, Alumina (Dr. Elisabeth Kerbl-Seidelberger)

13.-14.04.24 Ausbildungs-Seminar 4 (Linz, Hotel Kolping)
Online-Teilnahme möglich kann 3 Wochen nachgesehen werden
Samstag,
9.30-18.00
C-Potenzen & Verlaufsbeurteilung Teil 2 (Dr. Burgi Meisl)

Anamnese-Technik und Verlaufsbeurteilung anhand von Live-Patienten (Dr. Christoph Abermann)

Sonntag,
8.30-17.00
Pulsatilla, Causticum (Dr. Georg Riesner)

Rhus toxicodendron, Bryonia (Dr. Tabea Riss)

8.-9.06.24 Ausbildungs-Seminar 5 (Linz, Hotel Kolping)
Online-Teilnahme möglich kann 3 Wochen nachgesehen werden
Samstag,
9.30-18.00
Anamnese-Technik und Verlaufsbeurteilung anhand von Live-Patienten (Dr. Christoph Abermann)
Sonntag,
8.30-17.00
Kalium carbonicum, Kalium bichromicum (Dr. Andrea Hofer)

China, Jodum (Dr. Alexander Meisinger)

E-LEARNING:

Die folgenden E-Learning-Einheiten sind Videos, die im Laufe des Ausbildungsjahres auf unserer Lernplattform Moodle anzusehen sind (Dauer: jeweils 45-90min). Bitte das Ansehen des Videos im Ausbildungspass bestätigen:

Wir empfehlen, die ersten 5 Videos im ersten Wintersemester anzusehen (da sie auch Teil der Semesterprüfung des Wintersemesters sind) und die letzten 5 Videos im Sommersemester (sind Teil der Semesterprüfung des Sommersemesters).

Es ist empfehlenswert, die Videos in der Abfolge der folgenden Liste anzusehen, da manche Inhalte aufeinander aufbauen.

Videos Titel Referent
Teil 1 Fieber, Grippaler Infekt Dr. Christoph Abermann
Teil 2 Verletzungsarzneien Dr. Peter Blaimschein
Teil 3 1) Wann benötigt eine Krankheit ein Akutmittel, wann das Konstitutionsmittel?
2) Das vollständige Lokalsymptom
3) Grundlagen der homöopathischen Dosierung in akuten und chronischen Fällen (C-Potenzen)
Dr. Christoph Abermann
Teil 4 Repertorisation 1-2 (4,5 Std.) Dr. Matthias Puschkarski
Teil 5 Repertorisation Teil 3 Dr. Christoph Abermann
Teil 6 Studienlage in der Homöopathie Dr. Jens Behnke
Teil 7 Materia medica: Staphisagria Dr. Tabea Riss
Teil 8 Geschichtlicher Überblick & einige wichtige Paragraphen aus dem Organon Hahnemanns Monika Frohmann
Teil 9 Einführung in das Organon der Heilkunst von Dr. Samuel Hahnemann Dr. Anton Rohrer
Teil 10 C-Potenzen und Verlaufsbeurteilung – Teil 1 (Case Management Teil 1) Dr. Burgi Meisl

AUSBILDUNGSPASS:

Im Ausbildungspass bestätigen Sie die Absolvierung der digitalen Inhalte der Ausbildung (Videos, Hausübungsfälle, Prüfungen). Den Ausbildungspass können Sie hier downloaden:

Download Ausbildungspass

ANREISE LINZ:
AUTO: Parkmöglichkeiten: Das Hotel Kolping bietet Seminargästen eine günstige Tagespauschale in der Hotelgarage von 10€ an.
ÖFFENTLICH: Vom Linzer Hauptbahnhof ist das Hotel Kolping fußläufig in 15 Minuten erreichbar.

ANREISE GMUNDEN:
AUTO: Parkmöglichkeiten: Parkplatz Tagwerkerstraße (kostenlos, 10min Fußweg zum Seminar), Parkplatz Seebahnhof (5€/Tag; 10min Fußweg zum Seminar), Michl-Parkplatz (5€/Tag, 10min Fußweg zum Seminar); Parkgarage Gmunden Zentrum (deutlich teurer als die Parkplätze im Freien, 5min Fußweg zum Seminar).
ÖFFENTLICH: Je nach Zeitpunkt der Anreise kann es besser sein, mit dem Zug bis Vöcklabruck zu fahren und von dort den Bus bis Gmunden (Busbahnhof) zu nehmen oder den Zug bis Attnang-Puchheim zu nehmen und dort in den Regionalzug nach Gmunden umzusteigen und dann die Straßenbahn vom Bahnhof Gmunden zum Franz-Josefs-Platz (5 Gehminuten zum Seminar) zu nehmen.