Mit Mitgliedschaft zum Ziel:
SETZEN WIR UNS GEMEINSAM FÜR DIE HOMÖOPATHIE EIN!

Jedes einzelne Mitglied unterstützt die Ziele der ÄKH und somit die Homöopathie in Österreich – und trägt dazu bei, dass wir dem „Homöopathie? Selbstverständlich!“ Schritt für Schritt näher kommen.

Arten von Mitgliedschaften:

Ordentliche Mitgliedschaft für Ärzt*innen: 170€/Jahr
Ordentliche Mitgliedschaft für Student*innen (Medizin, Veterinärmedizin, Pharmazie) und pensionierte Kolleg*innen: 50€/Jahr.
Fördernde Mitgliedschaft: 170€/Jahr für Pharmazeut*innen und jede andere nicht ärztliche oder juristische Person – diese können fördernde Mitglieder werden, damit haben sie die gleichen Rechte wie ordentliche Mitglieder mit Ausnahme des Stimmrechts bei der Generalversammlung.
Zweitmitgliedschaft: Sollten Sie schon bei einer anderen österreichischen Homöopathie-Gesellschaft Mitglied sein, können Sie eine Zweitmitgliedschaft um 25€/J beantragen.

NEUMITGLIEDERANGEBOT: ZUM HALBEN PREIS VOLLMITGLIED (= ordentliches oder förderndes Mitglied) WERDEN und das MATERIA MEDICA-VIDEO „Conium maculatum“ von Dr. Christoph Abermann KOSTENLOS ANSEHEN.

Vortragsdauer: 1 Std. 46 Min.
Ausleihfrist
 nach Einlösung des Freischaltcodes: 3 Wochen

Nach Anmeldung zur Mitgliedschaft und Eingang des halben Mitgliedsbeitrags senden wir Ihnen den Link zum Video, den Freischaltcode und das Skriptum per Mail zu. Nach Einlösung des Freischaltcodes kann das Video 3 Wochen lang angesehen werden. Bei Fragen zum Ablauf wenden Sie sich bitte an office@aekh.at.

Conium maculatum wird von vielen nur als Krebsmittel oder als Mittel nach stumpfem Trauma der Brust verwendet, ist aber ein Polychrest mit einem weitem Einsatzspektrum. Viele der Symptome, die Con. zum Polychrest gemacht haben, stammen vom „Materia medica pura project“ um André Saine. Alleine die Tatsache, dass seine Con.-Monographie über 500 Seiten hat, zeigt schon die Bedeutung dieser Arznei. Christoph Abermann wird in diesem Webinar nicht nur das Arzneimittelbild von Con. aus der Sicht von André Saine präsentieren, sondern durch die Präsentation eigener Fälle zeigen, welche Aspekte bei Con.-Patienten wichtig sind. Zum Beispiel ist die Lichtempfindlichkeit der Augen ein wichtiges Bestätigungssymptom. Sie werden Conium nach diesem Webinar bei Ihren Patienten öfter erkennen. Das Webinar ist deshalb nicht nur für Anfänger, sondern auch für fortgeschrittene Homöopathen sehr zu empfehlen.

Trailer zum Video ansehen:

Die Arbeit der ÄKH:

Wir bemühen uns neben der Ausbildung und Fortbildung auch, dass die Homöopathie allgemein in ein besseres Licht gerückt wird. Einige unserer Bestrebungen sind in unserem Jahresbericht 2021 erklärt worden. Wir brauchen hierbei dringend Ihre Unterstützung! Sollten Sie uns am Weg zu einer positiveren Darstellung der Homöopathie in sozialen Medien, Internet, Zeitschriften, Fernsehen usw. unterstützen wollen, dann gibt es zwei weitere Möglichkeiten der Jahresbeiträge:

  • 195€ (=Standardmitgliedsbeitrag  + 25€ zweckgebunden für PR-Aktivitäten)
  • 220€ (=Standardmitgliedsbeitrag + 50€ zweckgebunden für PR-Aktivitäten)

Sie bekommen für Ihre Mitgliedschaft:

20% Ermäßigung bei allen Seminaren und Kursen der ÄKH und ÖGHM
Ausgewählte kostenlose Webinare
Zugang zur Videothek der ÄKH
Kostenloses Willkommensvideo
aus unserer Videothek
Kostenlose Zusendung der Publikation der LMHI „The Homoeopathic Physician“
– digital als PDF
Automatische Benachrichtigung per Mail über neue Beiträge in unserem Blog „Die homöopathische Schatzkiste“ zu interessanten Fällen, Studien und MM-Hinweisen
Zusendung unseres Newsletters
mit Informationen zu Aus- und Weiterbildungsmöglichkeiten, ausgewählten Themen zur Homöopathie und unseren Aktivitäten
für Ärzte: eine Listung in unserem Ärzteverzeichnis mit Verlinkung

Interesse an einer Mitgliedschaft?

(*Stern = Pflichtfelder)