Infekte sind im Kindesalter ein Training für die Immunabwehr – nur wenn sie zu stark bzw. zu häufig auftreten ist eine Behandlung notwendig.

Antibiotika helfen zwar bei bakteriellen Infekten im Einzelfall. Bei viralen Infekten (Mehrzahl der Infekte) versagen sie jedoch.
Sie haben auch noch weitere Nachteile:

  • Es können Nebenwirkungen (bis zu schweren allergischen Reaktionen) auftreten
  • Häufiger Gebrauch führt zu Resistenzen
  • Die Neigung zu häufigen Infekten wird nicht gebessert.

Homöopathie ist fachkundig angewendet nahezu nebenwirkungsfrei