Ausleihen in unserer Videothek:
Die Aufzeichnung des Webinars steht in unserer Videothek zum Ausleihen zur Verfügung.

Dauer:
4 Std. 45 Min.

Vortragssprache:
Englisch

Ausleihgebühr:
Mitglieder: 130,00 EUR
Karenzierte, arbeitslose Ärzte: 90,00 EUR
Student*innen: 25,00 EUR
Nicht-Mitglieder: 156,00 EUR

Ausleihdauer:
Nach Einlösung des zugeschickten Zugangscode und Freischaltung des Videos steht das Video 3 Wochen lang zum Ansehen zur Verfügung.

Referenten:
Dr. Aditya und Dr. Alok Pareek

Zur Videothek

Webinar mit Dr. Aditya und Dr. Alok Pareek – „Behandlung von Long-COVID-Patienten – Fallpräsentationen“

Dr. Alok und Dr. Aditya Pareek behandeln in ihrer Klinik großteils schwere Krankheiten – und das mit erstaunlichen Erfolgen. Besonders interessant ist dabei die auf die Krankheit selbst reduzierte klinische Art der Verschreibung.

In diesem Webinar liegt der Schwerpunkt in der Behandlung von Long-COVID-Patienten. Durch die laufenden homöopathischen Forschungsarbeiten in Indien und Übersee in Bezug auf COVID,  sowie die Behandlung von durchschnittlich 300 Patienten pro Tag in der Klinik verfügen beide Ärzte über ein enormes Wissen, welches sie in dieser Fortbildung an Hand von Patientenfällen weitergeben werden.

Dr. Alok Pareek zum Inhalt des Webinars: „Das Webinar wird praktische Informationen aus der umfangreichen klinischen Arbeit an COVID-Fällen aus dem Pareek-Krankenhaus in Agra, Indien, speziell der langen Covid-Krankheit, präsentieren. Diskussion über den klinischen Ansatz, Heilmittel und Fälle mit einem breiten Spektrum an Post-Covid-Effekten, die von psychiatrischen bis zu somatischen reichen.“

Vortragssprache: Englisch

Mehr Informationen zu den Referenten:

Dr. Aditya Pareek wurde vom Obersten Minister von Uttar Pradesh, Shri Yogi Adityanath, als Experte zu einer Notfallkonferenz über COVID eingeladen. An der Veranstaltung nahmen über 5000 Ärzte teil. Er ist Assistenzprofessor an der Fakultät für Integrierte Medizin der DEI-Universität in Agra sowie der derzeitige Präsident der „Indian Society Of Homoeopathy“. Außerdem hält er regelmäßig wissenschaftliche Vorträge in Frankreich, Argentinien, Südafrika, Deutschland und Italien. In zahlreichen Auszeichnungen wurde seine Arbeit bereits gewürdigt.

Dr. Alok Pareek war Präsident  der LMHI (Liga Medicorum Homoeopathica Internationalis) und leitet eine Klinik in Agra/Indien, in der schulmedizinische Diagnostik und Therapie mit Homöopathie kombiniert werden. Er ist international gefragter Referent, Autor zahlreicher Publikationen und Mitglied des Lehrkörpers des Fachbereichs für Homöopathie an der Universität in Agra, Indien.

Dr. Aditya und Dr. Alok Pareek arbeiten Hand in Hand im Pareek Homoeopathic Centre in Agra, Indien, welches 1957 gegründet wurde. Die Bedeutung der homöopathischen Behandlung bei COVID wird unterstrichen durch die Einladung von Spitzenärzten zu einer Dringlichkeitssitzung vom indischen Premierminister Shri Narendra Modi, zu der auch Dr. Alok Pareek eingeladen wurde.