Teilnahme:
Online – die Links zur Teilnahme werden zugeschickt

Termin:
17.-21. Oktober 2022, jeweils 14.00-18.00 Uhr (deutsche Zeit)
Es können einzelne Tage oder – mit Rabatt – alle 5 Tage gebucht werden.

Referent:
Dr. André Saine

Teilnahmegebühren:
1 Tag: 70,00 EUR
5 Tage: 310,00 EUR bei Buchung bis 31. August 2022, danach 360,00 EUR

Mitglieder der homöopathischen Fachverbände ÄKH, ÖGHM, DZVhÄ, SVHA, SAHP:
1 Tag: 70,00 EUR
5 Tage: 260,00 EUR bei Buchung bis 31. August 2022, danach 310,00 EUR

Anmeldung:
Anmeldung bitte über den nachstehenden Button “Anmelden”, die Bezahlung erfolgt nach Zugang der Buchungsbestätigung auf das darin angegebene Konto.

Bitte in der ersten Zeile des Anmeldeformulars angeben, für wie viele Tage Sie sich anmelden und – im Fall von einzelnen Tagen – für welche.

5-tägiges Online-Seminar mit Dr. André Saine:

Pure Homeopathy in Cases with Severe Pathologies and the presentation of new Materia Medica Monographs

Dr. André Saine

Wie im Vorjahr wird Dr. André Saine auch im Jahr 2022 ein internationales Online-Seminar abhalten.

Dieses online-Seminar wird für Kollegen aus USA und Kanada über die Webseite der Canadian Academy of Homeopathy angeboten werden.
Kollegen aus anderen Ländern melden sich bitte ausschließlich in Deutschland an, weil nur hier die unterschiedlichen günstigeren Preise erhältlich sind.

Der Vorteil dieses neuen Formats besteht darin, dass viel mehr Homöopathen aus der ganzen Welt von seinem außerordentlichen Wissen und seinem großen Erfolg bei der Behandlung von Patienten mit schwersten Pathologien profitieren können. Darüber hinaus wird er neue Monographien von Arzneimitteln vorstellen, die bei der Behandlung von Patienten mit Krebs und anderen schweren Pathologien hilfreich sein können.

Die Präsenzveranstaltung (im Kloster Banz) wird wegen der Pandemie auf das nächste Jahr verschoben. Weitere Hinweise dazu finden Sie in der nachstehenden Datei.

Nach Anmeldung über unsere Website erhalten Sie alle weiteren Details (zur Einzahlung, etc.) per e-mail zugeschickt.

Weitere Informationen zum Webinar mit André Saine – deutsch