Webinar mit Dr. Aditya und Dr. Alok Pareek – „Behandlung von Long-COVID-Patienten – Fallpräsentationen“

In diesem Webinar liegt der Schwerpunkt in der Behandlung von Long-Covid-Patienten. Durch die laufenden homöopathischen Forschungsarbeiten in Indien und Übersee in Bezug auf COVID,  sowie die Behandlung von durchschnittlich 300 Patienten pro Tag in der Klinik verfügen beide Ärzte über ein enormes Wissen, welches sie in dieser Fortbildung an Hand von Patientenfällen weitergeben werden.

Weitere Infos finden Sie hier…

Termin:
Samstag, 27. November 2021, 9-14.30 Uhr

Dauer:
4,5 Std. Vortrag, 6 DFP-Punkte (in Approbation)

Vortragssprache:
Englisch mit Simultanübersetzung ins Deutsche beim Live-Webinar (die deutsche Tonspur ist in der Aufzeichnung nicht verfügbar)

Teilnahmegebühr:
Mitglieder: 130,00 EUR
Karenzierte, Arbeitslose: 90,00 EUR
Student*innen: 25,00 EUR
Nichtmitglieder: 156,00 EUR

Teilnahme:
Online via Zoom

Die Aufzeichnung in englischer Sprache steht 3 Wochen lang zum Nachsehen zur Verfügung, wenn Sie das Webinar gebucht haben.

ACHTUNG: TERMINVERSCHIEBUNG!

Webinar mit Dr. Christoph Abermann – „Miasmenbegriff runderneuert“

Es gibt innerhalb der Homöopathie kein so umstrittenes Thema wie das der Miasmen. Auch unter angesehenen und sehr erfolgreichen Homöopathen gibt es solche, die die Miasmen schlicht für einen medizinhistorischen Irrtum Hahnemanns halten. Anderen wiederum dienen die Miasmen als wichtigstes Argument in der Verschreibung für oder gegen eine Arznei. Unter letzteren gibt es wohl gleich viele Miasmen-Interpretationen wie Homöopathie-Schulen – nicht selten widersprechen sich die unterschiedlichen Miasmen-Konzepte sogar.
Christoph Abermann möchte ein völlig neues Konzept vorstellen, das er mit Kollegen im Auftrag der WissHom (Wissenschaftliche Gesellschaft für Homöopathie) 2021 erarbeitet hat. Es handelt sich dabei um einen völlig neuen Ansatz, der zu einem wichtigen Wendepunkt in der Homöopathie werden könnte.

Weitere Infos finden Sie hier…

Termin:
Freitag, 3. Dezember 2021, 13.30-20.00 Uhr
Samstag, 4. Dezember 2021, 9.00-13.00 und 14.30-18.00 Uhr

verschoben auf:
Freitag, 18. März 2022, 13.30-20.00 Uhr
Samstag, 19. März 2022, 9.00-13.00 und 14.30-18.00 Uhr

Dauer:
12 Std. Vortrag

Teilnahmegebühr:
EUR 371,00 inkl. Skriptum

Teilnahme:
Online via Zoom

Praktikum zur Herstellung homöopathischer Arzneien mit Apothekerin Susann Buchheim-Schmidt

Sie erlernen die Handpotenzierung nach der Einglasmethode (Hahnemann) und Mehrglasmethode (Korsakov) und stellen sowohl Dilutionen als auch Globuli und Triturationen her.

Unterrichtet wird die Herstellung von D-, C-, LM- und Q-Potenzen sowie die Qualitätskontrolle (Prüfung auf Identität und Reinheit) von Ausgangsstoffen homöopathischer Zubereitungen.

Weitere Infos finden Sie hier…

Termin (2-tägig):
Samstag, 26. Februar 2022, 9.30-12.45 und 14.15-18.00 Uhr
Sonntag, 27. Februar 2022, 9.30-12.45 und 14.15-18.00 Uhr

Dauer:
insgesamt 12 Std. praktischer Unterricht

Teilnahmegebühr:
499,00 EUR

Seminarort:
Chemisch-pharmazeutisches Laboratorium der Apothekerkammer
Spitalgasse 31, 1090 Wien