Supervisionsgruppe2018-05-31T23:21:34+02:00

■ Zielgruppe: für HomöopathInnen mit eigener Praxis (zur objektiven Veranschaulichung eigener ins Stocken geratener Patientenfälle)

■ Inhalt: Die Supervisionsgruppe soll Raum und Möglichkeit zur Selbst- und Fremdreflexion bieten. Nicht nur die “bessere Mittelfindung” steht im Vordergrund, sondern auch generelle Kompetenzerweiterung durch Unterstützung.

■ Ablauf: Teilnehmer haben hier die Möglichkeit, nach entsprechender Voranmeldung und Absprache mit dem Supervisor, entweder Patienten oder Papercases zur Supervision mitzubringen. Die Anamnese bei Mitnahme von Patienten erfolgt durch den erfahrenen Homöopathen/Supervisor. In der Gruppe wird der Fall diskutiert und das Mittel ausgewählt.

■ Supervisoren: Linz: Dr. Guntmar Schipflinger, Gmunden: Dr. Christoph Abermann, Salzburg und Wien: Dr. Jeff Duncan

Bei Interesse und für nähere Infos wenden Sie sich bitte an unser Sekretariat (office@aekh.at)!